Logo Ooom Yoga Studio in Wien 1020
Ashtanga Yoga in Ooom Yoga Studio
Ama Ramona Loeschcke
Ashtanga Yoga

Annemarie Leimer
Yoga und Pilates

Hannes Hochmeister
Iyengar Yoga

Margit Kapfer
Ashtanga Yoga

Peter Skala
Ashtanga Yoga

Petra Sumser
Vinyasa Flow Yoga mit Musik

Regine Sindl
Kundalini Yoga

Veronika Schrenk
Vinyasa Morning Flow, Famillien Yoga

Stundenplan

Ama Portrait Ashtanga Yoga 128p128.jpg

Ama Ramona Loeschcke

Ashtanga Yoga

Email: office@webpsychologin.net
Mobil: +43 699 / 1967 5513

ओम्  /
 सह नाव् अवतु / सह नौ भुनक्तु / सह वीर्यङ् करवावहै /
तेजस्वि नाव् अधीतम् अस्तु मा विद्विषावहै /
ॐ शान्तिः शान्तिः शान्तिः / / 

om
saha nāv avatu / saha nau bhunaktu / saha vīryaṅ karavāvahai /
tejasvi nāv adhītam astu mā vidviṣāvahai/
oṃ śāntiḥ śāntiḥ śāntiḥ / /

Ooom
Mögen wir beide, Lehrer*in und Schüler*in, beschützt und durch unsere Gemeinschaft genährt werden.
Mögen wir mit großer Energie zusammenarbeiten.
Möge unser Lernen kraftvoll und wirkungsvoll sein.
Mögen wir nie miteinander streiten oder hassen.
Ooom
Friede sei in mir.
Friede sei in meiner Umgebung.
Friede sei in den Kräften, die auf mich einwirken.

Zum Yoga kam ich 2007 weil mein Körper mir unmissverständlich mitteilte, dass ich anfangen sollte, Sport zu treiben. Bei mir damals um die Ecke entdeckte ich das Pureyoga Yoga Zentrum und lernte bei Horst Rinnerberger Ashtanga Yoga nach K. Pattabhi Jois kennen. Ich stieg aus sportlichen Gründen 2-3 Mal in der Woche auf die Matte und merkte, dass es mir gut tat. Trotzdem hörte ich wieder damit auf zu üben, wovon mein Körper nicht begeistert war. Also fing ich wieder im Pureyoga mit Ashtanga Yoga an, machte bei Margit Kapfer erneut einen Anfängerkurs, und tat mich plötzlich leicht damit, dass Yoga zu meinem täglichen Leben gehört - und wesentlich mehr sein kann, als nur Sport!

Von 2015 bis 2017 habe ich bei Horst Rinnerberger und Margit Kapfer die Yoga Lehrer Ausbildung absolviert und bin Yoga Alliance RYT-500 zertifiziert.

Meditationstechniken habe ich zunächst vom Soto-Zen Priester Claude AnShin Thomas, im Rahmen der Yogalehrer-Ausbildung dann nach der AHYMSIN-Tradition von Swami Nityamuktananda Saraswati gelernt.

Ich übe Kriyas, Pranayama, Mantra-Japa (Reinigungstechniken, Atemtechniken, Rezitation von Klängen und Worten) und Meditationstechniken nach der Kaivalyadhama Tradition und besuche regelmäßig Fortbildungen bei Sudhir Tiwari und Sri O.P. Tiwari in Europa und in Indien. Das Üben von Ahimsa, Gewaltlosigkeit, in ihren viele Formen, ist ein wichtiges Fundament meiner täglichen Yoga-Praxis.

Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass Yoga in jeder Lebenssituation zu einem gesünderen und glücklicheren Leben beitragen kann. In den klassischen Texten werden viele Übungsmethoden überliefert. Es ist mir wichtig, Yoga „an der Quelle“ zu lernen, und unverändert weiterzugeben.

Ama leitet jeden Donnerstag ab19:30 eine Ashtanga Yoga Stunde im Studio 1 
Hier findestdu die  ​​​​​​​Stundenbeschreibung

Über deine Fragen freut sich Ama auf: 

Annnemarie, Pilates und Yoga Lehrerin, Portrait

Annemarie Leimer

Yoga und Pilates

Email: annemarie@angicamaro.at
Mobil: +43 699/128 189 18

Nach 20 Jahren im Finanzmanagement machte ich mein Hobby zum Beruf. Ich kündigte meinen gut dotierten Managerberuf und wurde Yogalehrerin. 2005 gründete ich Yoga & more im 20.  Wiener Gemeindebezirk, das ich sieben Jahre mit Leidenschaft und großer Freude führte. Das waren meine schönsten Berufsjahre, jeden Tag mit besonderen Menschen umgeben zu sein, welch ein Geschenk!

Gestärkt mit viel Energie besegelte ich gemeinsam mit meinem Mann 5 Jahre die Weltmeere. Um viele Erlebnisse, Eindrücke und Begegnungen reicher bin ich seit Ende 2016 wieder in meine Heimat zurückgekehrt.

Seit Feber 2017 unterrichte ich wieder Yoga und Pilates, vorrangig im Ooom Studio und veranstalte Yoga- und Pilateswochenenden im Burgenland.

Mein Yogastil ist angereichert von meinen zahlreichen Aus- und Weiterbildungen in unterschiedlichen Yogastilen (Anusara, Ashtanga, Vinyasa Flow, Yinyoga) bei verschiedenen YogalehrerInnen. Keine meiner Stunden gleicht der anderen, ich sehe mich als intuitive Yoga- und Pilateslehrerin.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Asanas (Übungen) nach den Bedürfnissen und Beweglichkeit jede(r)s Einzelnen anzupassen. Freude und Spaß stehen im Vordergrund!

Über  deine Fragen freut sich:  annemarie@angicamaro.at .

Hannes Portrait 128p128.jpg

Hannes Hochmeister

Iyengar Yoga

Email: hannes.hochmeister@aon.at
Mobil: (01) 21 89 334

Nach Sport- und Germanistikstudium unterrichtet Hannes seit 1993 Iyengar Yoga.
1989 begann er im Institut Schmida in Wien bei Sieglinde Gerold. 1994/95 übte er während eines einjährigen Amsterdamaufenthaltes bei Cle Souren und Nanda Peek. Seit 2002 zertifizierter Yogalehrer nach B.K.S. Iyengar. 2006 bis 2008 neuerlicher Fortbildungskurs im Iyengar Yoga Zentrum in Amsterdam.



Hannes unterrichtet im Zentrum für Iyengar Yoga im Institut Schmida, im Kardinal-König-Haus der Jesuiten, in Gänserndorf und in Groß Enzersdorf.

Zu seinen wichtigsten Lehrern zählen Karl Baier (Wien) und Cle Souren (Amsterdam). Seminare bei Ramanand Pathel, Anthony Lobo, Gabriella Giubilaro, Charles Hond, Rita Keller, Michael Forbes, Aadil Palkhivala u. a. 

Über deine Fragen freut sich: hannes.hochmeister@aon.at

Margit portrait 132p132.jpg

Margit Kapfer

Ashtanga Yoga

Email: Margit_Kapfer@yahoo.com
Mobil: 0664/414 61 56
Web: www.Vairagya.at

Yoga erfüllt mich mit Freude und Liebe! Es vermag trübe Gedanken zu mildern. Es kann vorhandene Freude breiter und weicher werden zu lassen. Leiser, und tiefgründiger. Es macht mich langsamer und geduldiger,  freundlicher und zahmer, fröhlicher und lustiger.

Yoga hilft mir, meine alte Muster und Gewohnheiten abzulegen; den Rucksack auszuleeren, der voll ist mit Steinen fremder Energie, falscher Erwartungen und Irrtümern.

Yoga hilft mir, unendlich Energie zu schenken, Freude und Liebe.
Yoga hilft mir, meine Bestimmung immer klarer zu sehen und den Weg auch gehen zu können.
Yoga hilft mir, Dankbarkeit auszudrücken, Loszulassen, und Vertrauen zu üben, immer wieder.

Ich übe durchgehend seit 1998. 2009 habe ich die 200h Yogalehrerausbildung bei Paul Dallaghan und Neil Barker im Centered Yoga in Thailand absolviert. 2010 und nochmal 2013 habe ich das 'Month-long Teacher's Intensive' mit Richard Freeman in Boulder/USA absolviert, im Sommer 2016 habe ich beim 'Month-long Teacher's Intensive' von Richard & Mary assistieren.
Pranayama habe ich bei Sri O.P. Tiwari, dem ehemaligen Vorsitzenden des Kaivalyadhama Yoga Institute in Lonavla/Indien, gelernt. Ich besuche nach wie vor Weiterbildungen bei Tiwariji zu Pranayama, Kriya und Yoga-Philosophie sowie bei Richard Freeman und anderen Asthanga Yoga LehrerInnen, um weiter zu lernen.
Mein Hauptlehrer in Wien ist nach wie vor Horst Rinnerberger, mit dem ich gemeinsam seit 2012 die 500h Yoga Alliance Yogaausbildung im Pureyoga durchführe.

Über deine Frage freut  sich Margit_Kapfer@yahoo.com

Peter, Ashtanga Yoga Praktizierende seit 2001

Peter Skala

Ashtanga Yoga

Email: peter.skala@ooom.at
Mobil: +43 0699 /101 84 856
Web: www.ooom.at/lehrer/Peter

Was soll ich tun um ein sinnvolles Leben zu führen?
Es gibt unzählige gute Anworten, aber wenn man nach Tiefe und Konsistenz verlangt, wird es schwieriger.
So gesehen hat es das Schicksal mit mir gut gemeint und mich zumindest dreimal bei der Hand genommen und mich zu Yoga geführt.

- einmal in einem Kletternverein um die Konzentrationsfähigkeit, die Gedanken- und Körperkontrolle zu verbessern.
- einmal um eine schwere Allergie zu mildern.
- das dritte Mal um den drohenden Burn-out zu vermeiden.

Da Yoga in allen Fällen wunderbar gewirkt hat, habe ich mich überzeugen lassen und angefangen regelmäßig die Stunden und von Oskar Hodosi und Michaela Trpin zu besuchen. Das war 1997, es hat noch ein paar Jahre gedauert, bis sich die ersten zwei Ashtanga Yoga Studios in Wien etabliert haben.

In der Zeit habe ich Yoga als Entspannungs-Workout gesehen. Oskar hat zwar immer wieder gemeint, dass 'Yoga viel mehr ist als nur eine Körperübung', aber diese Aussage hat mein Inneres nicht wirklich erreicht. Das Work-out hat perfekt funktioniert - ich habe genau so intensiv geschwitzt wie bei Gerätetraining, Fussbal oder Badminton, aber der Entspannungseffekt war zuverlässiger. So war ich zufrieden.

Ich bin mir dessen bewusst, dass es als eine Spinnerei klingen kann, noch viel schlimmer als der Satz 'Yoga ist mehr als nur eine Körperübung' und du kannst sofort aufhören zu lesen. Aber trotzdem - mit Yoga wurde mein Leben glücklicher.

Genau wie du vielleicht, auch ich habe den Gedanken zunächst mit Vorsicht genossen. Die Überzeugung hat sich langsam geformt, immer wieder durch neue und neue Erlebnisse gestärkt. In der Yoga Lehrer Ausbildung bei Hans Endmaier (2003 bis 2005) habe ich mich dann der Yoga Literatur geöffnet und gesehen, dass ich mit der Überzeugung nicht alleine da stehe -)

Wie soll das funktionieren?
- ein Teil davon ist rational erklärbar - mit Yoga schulen wir unsere Achtsamkeit, Feinfühligkeit und Konzentrationsfähigkeit, sodaß wir auch solche Signale wahrnehmen, die für uns sonst unbemerkbar bleiben würden.
- ein Teil davon ist dann verständlich, wenn man akzeptiert, dass durch die Yogaübungen unser Energieniveau erhöht und Gleichgewicht und Gesundheit von Körper und Geist gefördert wird.
- der Rest ist eine prinzipielle Erkenntnis, wichtiger als alles andere - Es gibt Dinge im Leben, die wir mit unseren Möglichkeiten beeinflussen können und wir sollen das mit allen unseren Kräften tun. Aber es gibt viel mehr Dinge, die außerhalb von unserer Rechweite sind, die sollen wir mit tiefem Demut akzeptieren. Unsere wichtigste Aufgabe ist die Grenzen zwischen dem, was wir beeinflussen können und dem, was uns gegeben ist, zu erkennen und unser Handeln entsprechend zu gestalten.

Ist es eine zufriedenstellende Antwort auf die erste Frage oben?

Noch ein Nachweis, wo ich meine Hausaufgaben gemacht habe: Ich bin für die Yoga Stunden von Oskar Hodosi, Michaela Trpin, Sarem Atef, Axel Dinse, Boris Gregoriev und Manfred Gauper in Wien besonders dankbar. Tief beeinflusst haben mich die Yogalehrer Ausbildungen bei Hans Endmayer, Richard Freeman und Horst Rinnenberger. Ich hatte das Glück die Workshops von David Williams, David Swenson, Nancy Gilgoff, Andrew Appler, Paul Dallaghan, Neil Barker, Michael Stone, Kino McGregor, Sri O.P. Tiwari, Sudhir Tiwari, Sheshadri, Pankash Sharma, Alex Medin, Guruda und anderen zu besuchen. Ihnen allen gehört mein großer Dank.

Hast du Fragen oder Anregungen? Bitte schreibe mir ein Mail auf: peter.skala@ooom.at

Petra Sumser

Vinyasa Flow Yoga mit Musik

Ich bin seit 1998 Yogalehrerin. Außerdem psychologische Beraterin, Nuad Praktikerin und Nuad - Lehrerin.

Meine Yogalehrer Ausbildung habe ich nach einer langen Indien Reise absolviert, bei der Yoga und ich uns gefunden haben. Seither praktiziere ich regelmäßig und habe im Laufe der Jahre verschiedene Yogastile und Techniken kennengelernt, die ich in meine Praxis und in meinen Unterricht integriere.

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich auch intensiv mit Meditation.

Beim Yoga ist mir wichtig, mich aufs Spüren zu konzentrieren und den Kontakt zu mir selbst zu intensivieren. Mir hilft Yoga sehr, meine Emotionen auszugleichen und innere Ruhe und Stabilität zu stärken.

Ich liebe es, zu Tanzen und mich lebendig zu fühlen. Wenn wir Yoga mit Musik machen können wir der strengen Routine des Ashtanga mehr Lebensfreude einhauchen. Es entsteht eine Brücke zwischen dem was innen fest und beharrlich ist und im Außen gleichzeitig spielerisch mit anderen in Kontakt tritt.

In meinen Stunden liegt mir ganz besonders am Herzen, eine Atmosphäre der Leichtigkeit zu ermöglichen, in der jede/jeder sich voller Vertrauen einlassen und entspannen und sich persönlich weiterentwickeln kann.

Ich freue mich sehr, mit euch Yoga zu üben.

Regine portrait 128p128.jpg

Regine Sindl

Kundalini Yoga

Email: Regine.sindl@chello.at
Mobil: 0699 / 104 37 261

1968 das Licht der Welt erblickt und mich auf die Suche gemacht, ich arbeitete einige Jahre als Pädagogin mit Kindern und Jugendlichen in sozialen Einrichtungen der Gemeinde Wien.
Dannach war ich auf Reisen durch Mittelamerika,Thailand und Indien, auf denen mir immer wieder Yoga und verschiedene Arten der Energiearbeit begegneten und mich begeisterten.

So habe ich mich mehr aufs Finden als aufs Suchen verlegt. Ich fand fast zeitgleich Polarity(eine Form der Energiearbeit) und Kundaliniyoga, beides hat mich von Anfang an fasziniert und begeistert.

Nach Abschluss beider Ausbildungen, war ich fast elf Jahre selbständig, unterrichtete in Fitnessstudios (z.b. Holmes Place und John Harris), in Firmen, privat, seit 2009 im Ooom Yoga Studio.

Über deine Fragen freut sich: Regine.Sindl@chello.at

Veronika Schrenk

Vinyasa Morning Flow, Famillien Yoga

Als Jugendliche litt ich aufgrund meiner Skoliose (Wirbelsäulenfehlstellung) unter starken Rückenbeschwerden. Nachdem ich mehrere Jahre unterschiedlichste Ansätze ausprobiert hatte mit meinen Schmerzen umzugehen, habe ich vor einigen Jahren begonnen Yoga zu praktizieren.

Was vordergründig als körperlicher Ausgleich begonnen hatte, etablierte sich bald als ein morgendliches Ritual, das mir nicht nur half mit meinen körperlichen Beschwerden umzugehen, sondern mich auch im Alltag gelassener und ausgeglichener werden lies. Seither hilft mir Yoga dabei immer wieder in meinem Körper zu landen, präsenter zu werden, meine Grenzen wahrzunehmen und diese geduldig zu erweitern.

Ich durfte schon oft feststellen, wie wichtig diese achtsame, fokussierte Praxis für mich ist, um beispielsweise meiner Tendenz mich im Alltag mit Multitasking zu überfordern Abhilfe zu verschaffen. Mein Weg von einem physisch betonten Verständnis von Yoga hin zu einem Verständnis einer Philosophie die den Körper als Ausgangspunkt einer ganzheitlichen Entwicklung sieht, führte mich 2019 nach Indien und in meine Yogalehrer*innenausbildung.

Seither habe ich es lieben gelernt verschiedene Yoga Stile basierend auf langsamen Vinyasa Flows intuitiv mit Elementen aus dem Hatha- und Yin-Yoga zu kombinieren.
Es ist übrigens ganz egal, ob du diese Stile kennst oder nicht. Wichtig ist mir mein Erleben von Yoga als einen Ruheort - etwas wohin ich mich über Atmung, Haltung und Bewegung zurückziehen kann - für andere erfahrbar zu machen. Und wenn beim Schritt von der Matte in den Alltag auch nur ein Stück dieses inneren-Yogi-Gleichgewichts mitkommen darf und ein staunendes Innehalten wieder möglich ist, um zu spüren wie es uns eigentlich gerade geht, sind wir dem ursprünglichem Anliegen der yogischen Philosophie - nämlich den Geist zur Ruhe zu bringen - schon sehr nahe. 

Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne ein E-Mail an: yoga@veronikaschrenk.net, oder ruf mich an: +43 650 995 01 17

Stundenplan von Ooom Yoga Studio, 1020 Wien

Stundenplan

Stand:   05. 10. 2020

Engerthstraße 151, Loft 1.2
1020 Wien

Die Homepage http://www.ooom.at ist
immer auf dem aktuellsten Stand.

Heute, Donnerstag 01. 10. 2020

06:30
-  08:00
Studio 1
geführte Stunde
08:30
-  09:45
Studio 1
10:15
-  11:15
Studio 1
17:45
-  19:15
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 1
geführte Stunde
19:30
-  21:00
Studio 2
online Klasse

Sonntag 04. 10. 2020

19:30
-  21:15
Studio 1
geführte Stunde

Wochenansicht

Tagesansicht

Woche ab 05. 10. 2020

Montag

06:45
-  08:15
Studio 1
geführte Stunde
15:30
-  16:30
Studio 1
16:45
-  18:00
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 1
19:30
-  21:15
Studio 2
geführte Stunde

Dienstag

06:30
-  08:15
Studio 1
geführte Stunde
08:30
-  10:00
Studio 2
online Klasse
09:00
-  10:00
Studio 1
10:15
-  11:30
Studio 1
17:30
-  18:30
Studio 1
18:45
-  20:00
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 2
mit Musik

Mittwoch

09:30
-  11:00
Studio 1
17:45
-  19:00
Studio 1
19:30
-  21:15
Studio 1
geführte Stunde

Donnerstag

06:30
-  08:00
Studio 1
geführte Stunde
08:30
-  09:45
Studio 1
10:15
-  11:15
Studio 1
17:45
-  19:15
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 1
geführte Stunde
19:30
-  21:00
Studio 2
online Klasse

Sonntag

17:30
-  18:30
Studio 1

ab 11. Oktober

19:30
-  21:15
Studio 1
geführte Stunde

Montag 05. 10. 2020

06:45
-  08:15
Studio 1
geführte Stunde
15:30
-  16:30
Studio 1
16:45
-  18:00
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 1
19:30
-  21:15
Studio 2
geführte Stunde

Dienstag 06. 10. 2020

06:30
-  08:15
Studio 1
geführte Stunde
08:30
-  10:00
Studio 2
online Klasse
09:00
-  10:00
Studio 1
10:15
-  11:30
Studio 1
17:30
-  18:30
Studio 1
18:45
-  20:00
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 2
mit Musik

Mittwoch 07. 10. 2020

09:30
-  11:00
Studio 1
17:45
-  19:00
Studio 1
19:30
-  21:15
Studio 1
geführte Stunde

Donnerstag 08. 10. 2020

06:30
-  08:00
Studio 1
geführte Stunde
08:30
-  09:45
Studio 1
10:15
-  11:15
Studio 1
17:45
-  19:15
Studio 1
19:30
-  21:00
Studio 1
geführte Stunde
19:30
-  21:00
Studio 2
online Klasse

Sonntag 11. 10. 2020

17:30
-  18:30
Studio 1

ab 11. Oktober

19:30
-  21:15
Studio 1
geführte Stunde







Mo
28. 09.
15:30 - 16:30

Pilates

Annemarie
16:45 - 18:00

Yoga sanft

Annemarie
Di
29. 09.
09:00 - 10:00

Pilates

Annemarie
10:15 - 11:30

Yoga sanft

Annemarie
17:30 - 18:30

Pilates

Annemarie
Mi
30. 09.
09:30 - 11:00

Iyengar Yoga

Hannes
Do
01. 10.
10:15 - 11:15

Pilates

Annemarie
17:45 - 19:15

Iyengar Yoga

Hannes
Fr
02. 10.
Sa
03. 10.
So
04. 10.

*S2 - die Stunde findet im Studio 2 statt